Renovierung der Fassade

Welcher Putz ist der richtige?

Der Frühling belohnt uns mit Wärme, für Besitzer eines Hauses die optimale Zeit wall-434632_640das Haus auf Vordermann zu bringen. Der Garten wird auf Vordermann gebracht und die Hauswand könnte vielleicht auch einmal einen neuen Anstrich bekommen. Aller Jahre wieder muss auch ab und an die Putzfarbe am Haus erneuert werden. Schäden an der Hauswand deuten schnell darauf hin dass ein neuer Hauswandputz her muss.

Soll die Hausfassade erneuert werden, weil Schäden vorhanden sind, dann haben Sie als Besitzer des Hauses einiges zu beachten. Bedenken Sie bitte das Sie bei der Putzauswahl besonders darauf achten sollten welchen Hausfassadenputz Sie auftragen wollen. Putzsorten gibt es viele und die Auswahl fällt häufig nicht leicht. Natürlich hat jeder Putz Vorteile und auch Nachteile.

Baustellenmörtel ist nicht geeignet

Es ist ganz normal, dass der Fassadenputz nach einigen Jahren Rissschäden zeigt und anfängt von der Wand zu fallen. In diesem Frühjahrszeitraum sollte die Fassade dann aber einen neuen Anstrich bekommen. Frühere Hausfassaden wurden mit Baumörtel bedeckt. Heute ist er jedoch nicht mehr gern gesehen. Verwendet wird er heute maximal in der Denkamlpflege.

Mineralische- und Kunstharzmörtel sind Feinde

Möchte man den Putz ausbessern, dann empfehlen Fachleute einen mineralischen Putzmörtel zu verwenden. Die Erklärung dafür ist, dass dieser Hausputz Regenfeuchtigkeit, an die Natur zurückgeben kann. Damit wird die Feuchtigkeit nicht gespeichert, was sich vorteilhaft auf die Hauswand auslegt.

Auch der Putz aus Kunstharz kann einige Eigenschaften bieten. Gute Haftbarkeit und eine perfekte Lebensdauer sind nur einige Eigenschaften, den Bauherren schätzen. Jedoch kann es bei zu hoher Nässe, dazu führen, dass der Putz abplatzt. Ein Mischen der beiden Putzarten ist abzuraten. Tragen Sie den neuen Putz erst auf, bevor Sie den neuen Fassadenputz auftragen.

Ist der Lotuseffekt optimal

Zahlreiche Hersteller stellen Mörtel mit Lotuseffekt her. Grundsätzlich sind solche Eigenschaften nichts Negatives, aber sie besitzen auch Ihre Nachteile. Dank Lotuseffekt im Fassadenputz, wird die Lebensdauer verlängert. Jedoch ist damit auch der natürliche Reinigungseffekt nicht mehr gegeben.